Ende des Podcasts – #rundfunk17 Folge 080

Veröffentlicht von Klaas (Volo) am

Abhörskandal bei #rundfunk17! Nach dem Ende der Aufzeichnung lassen die beiden Streithähne versehentlich die Mikrofone offen. Die treuen Fans dieses Podcasts können so einem ganz privaten Talk lauschen. BastiMasti erzählt von seinem Ausflug in fragwürdige Twitter-Bubbles. In dieser emanzipationsbefreiten Zone entscheiden Männer anscheinend darüber, ob ihre Freundinnen einen Instagram-Account haben dürfen oder nicht. Die Masken der Internetstars fallen, sie mokieren sich über die Patreon-Supporter. Endlich erfährt man, wohin die ganzen Spendengelder verschwinden. anredo hat seinen Kleiderschrank neu frisiert und auf den Wintermodus umgestellt. Dafür hat er sich kurzerhand Klamotten im Wert von mehreren Hundert Euro gekauft. Das übrig gebliebene Vermögen hat Basti verbraten. Der Jungmillionär mit einer Affinität zum Gaming hat sich eine neue Konsole gegönnt, die ab sofort neben dem Elektrokamin in der Ecke verstaubt. anredo ist mittlerweile so berühmt, dass sich Fans als Spendensammler dubioser Unternehmen verkleiden und ihm vor seiner Wohnung auflauern. Außerdem wird eine Grundsatzdiskussion über die Notwendigkeit von Autos gestartet, endlich erfahren die Hörenden (m/w/d), was die beiden Comedy-Azubis tatsächlich bewegt.

Diese und alle anderen Episoden #rundfunk17 findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Deezer und als RSS-Feed.

RUNDFUNK 17 BEITRAG
Wenn euch der Unfug gefällt, den anredo und BastiMasti hier so verzapfen, könnt ihr uns gern unterstützen: Mit einer klitzekleinen monatlichen Spende bei Patreon bekommt ihr exklusiven Bonuscontent sowie alle neuen Folgen bereits vorab. Wenn ihr irgendetwas über diesen Amazon Affiliate-Link einkauft, bekommen wir eine kleine Provision, ohne dass euch Mehrkosten entstehen. Unseren exklusiven Merch kriegt ihr im offiziellen #rundfunk17-Shop, bei dem ihr geilen Stuff ergattern könnt, an dem wir sogar noch ein paar Euro mitverdienen! Weitere Infos zum #rundfunk17-Beitrag gibt’s hier. See you later, Alligator!