Die Temperaturen haben die 30-Grad-Marke überwunden. Eigentlich war anredos Plan, die Hitze in seiner grünen Sommeroase zu genießen. Er hat dabei nur leider nicht berücksichtigt, dass sein Garten bei Hitze einem Kampfgebiet ähnelt …

Die Hitzewelle hängt über anredos Garten fest. BastiMasti beneidet ihn bei #rundfunk17 um seine grüne Gartenoase. Frische Luft und Schatten direkt vor dem Wohnzimmerfenster, ein Traum. Doch der Schein trügt. anredo traut sich gar nicht mehr in seinen Garten, seit das Thermometer die 30-Grad-Marke überwunden hat. Dieses Mal liegt es aber nicht an einer Pilzplage oder verlausten Hecken, sondern an einer menschlichen Bedrohung: anredo muss in diesem Sommer gegen eine mit Wasserpistolen bewaffnete Kinderplage kämpfen, die unmittelbar neben seinem Rollrasen ihr Unwesen treibt. Der eiskalte Sommer-Grinch hat sich bereits einen Plan zurechtgelegt, mit dem er den Kindern den Hahn zudrehen kann. Die Gruppe der jungen Tiefgaragenjäger wurde wiederbelebt, um die von den Kindern in ungeahnte Höhen katapultierte Wasserrechnung niedrig zu halten. Er präsentiert seine besten WhatsApp-Nachrichten, um unauffällig darauf aufmerksam zu machen, dass Kinder vor dem Garten nerven. Aber auch Basti gingen nahezu minderjährige Tölpel auf den Leim. Während einer Zugfahrt beobachtete er eine Gruppe Jugendlicher, die es mit dem sogenannten Mario-Barth-Trick geschafft haben, sich fast durchgehend maskenlos Alkohol hinter die Binde zu kippen. Liebe Eltern, bitte entfernt eure Kinder aus anredos Garten und nehmt ihnen die Schnapsflaschen weg, bevor sie sich gegenüber von Basti in das ICE-Abteil quetschen.

Diese und alle anderen Episoden #rundfunk17 findet ihr unter anderem bei Apple Postkarten, Spotify, Deezer und als RSS-Feed.