BastiMasti reist derzeit um die gesamte Welt. anredo fängt ihn ab, um Bastis neuesten Erlebnissen zu lauschen. Im Fokus steht heute die niederländische Porno- und Kiffgraskultur.

Mit dröhnenden Turbinen fliegt BastiMastis Flieger an anredo vorbei. #rundfunk17 ist diese Woche mal wieder international unterwegs. Basti vergrößert seinen ökologischen Fußabdruck und hat vor lauter Urlaub und Zeitzonenwechseln kaum noch Zeit für eine Podcastaufnahme. anredo kann Darmstadts Vorzeigekosmopoliten gerade noch rechtzeitig abfangen, um einen O-Ton zu Bastis Amsterdam-Ausflug (bezahlt von euren Rundfunkgebühren) einzufangen. Heute geht es nicht nur um Sexarbeit und die Pornokultur, sondern vor allem um Cannabis. Selbstverständlich funktioniert das nicht ohne die nötige Expertise. Deshalb wird Frau Dr. Fahrmaus hinzugezogen, um über das bald auch in Deutschland legal erhältliche Kiffgras, das grüne Gold, zu informieren. Dabei klärt sie darüber auf, wie das Gebuffe auf den Körper wirkt und ob es schädlich ist, sich die grüne Lunte in die Lunge zu pfeifen. Nachdem die Bubatz-Akte erfolgreich abgearbeitet wurde, kommt anredo zu seinem Lebensgefühl der Woche: In der vergangenen Woche hat er sich am Eckschreibtisch im Podcastzimmer etliche Nächte um die Ohren gehauen, um YouTube-Gold für uns zu sichten (Hier geht’s zum Video). Der Webmaster hat nicht nur eine umfassende Videoanalyse parat, sondern auch ein tolles Rezept für einen lecker-leichten Nudelsalat. Außerdem bekommt ihr von anredo direkt alle notwendigen Kontaktdaten, falls ihr noch einen aus Funk- und Fernsehen bekannten Thermomix-Berater sucht.

Diese und alle anderen Episoden #rundfunk17 findet ihr unter anderem bei Apple Postkarten, Spotify, Deezer und als RSS-Feed.