anredo ist ein waschechter Jetsetter. Regelmäßig begibt er sich auf große Fahrt und klappert verschiedenste Großstädte ab. Sein neuester Urlaub ging allerdings gehörig in die Hose. Bei #rundfunk17 erzählt er von den Reisestrapazen und den gesundheitlichen Folgen.

Sommer, Sonne, Sonnenschein bei #rundfunk17. Also fast. Urlaubsexperten wissen aber, dass man einiges an Geld sparen kann, wenn man nicht in der Hauptsaison fliegt. Jetsetter anredo ließ es sich mal wieder nicht nehmen, seine kostbaren Urlaubstage zu verbraten und hat ein neues Urlaubsziel ausgewürfelt. Dieses Mal hat es ihn in die Stadt des Portweins und der unzähligen Harry-Potter-Inspirationen, Porto, verschlagen. Er erzählt BastiMasti von seinem Kurztrip in die Sonne, der selbstverständlich einige unangenehme Erlebnisse mit sich brachte. Das körperliche Wrack, das Coronasymptome wie Treuepunkte sammelt, ließ sich von akutem Alarm im Darm selbstverständlich nicht das obligatorische Urlaubsshooting vermiesen (Top-Content sichtbar bei Instagram). Außerdem hat das Sprachtalent eine spannende Begegnung mit einem absolut authentischen FBI-CIA-Agenten aus Florida erleben dürfen, die er in der heutigen Urlaubsfolge zum Besten gibt. Aber auch Basti hat sein heimisches Gefilde verlassen und sich in ein waschechtes Vulkangebiet begeben. In Gedenken an den Mallorca-Urlaub 2021 hat Basti seine Ferien in der Eifel mit dem Motto „Saufen“ versehen. Vollkommen erfüllt und erholt berichtet er von gefährlichen Busmanövern, unangenehmer Klopapiersuche und dem Highlight seines Urlaubs: Die große Pfandabgabe auf dem Dorf. Außerdem setzt sich das hörbare Newsportal rundfunk 17 mit den aktuellen Shitstorms rund um Fynn Kliemann auseinander und informiert über Highlights aus anredos Twitter-DMs, wie zum Beispiel den Persönlichen Inflationsrechner.

Diese und alle anderen Episoden #rundfunk17 findet ihr unter anderem bei Apple Postkarten, Spotify, Deezer und als RSS-Feed.