Wohnheimzeichen XY: ungelöst – #rundfunk17 Folge 018

Veröffentlicht von BastiMasti am

Eine vollgepackte Folge von #rundfunk17 erwartet euch, liebe Community, Zuschauerschaft und Geldgeber. Die beiden Internet-Versager anredo und BastiMasti versuchen diesmal mit den Alltagssituationen, die ihnen das Leben so in den Weg wirft, klar zu kommen. Wie immer ziemlich erfolglos, dafür aber laut eigenen Angaben relativ erfolgreich im Internet. BastiMasti ist Opfer von kriminellen Machenschaften in seinem Wohnheim für schwer erziehbare Jugendliche, wurde von 15-Jährigen wegen Drogen (sogenanntem “Ott”) bedroht und fast geschlagen. In unserem neuen Format ‘Wohnheimzeichen XY: ungelöst’ wollen wir diesem spannenden Kriminalfall mit gezückter Lupe auf die Spur gehen. Der Boy anredo hingegen hat die sunny side of life kennengelernt, während er sein Wochenende faulenzend barfuß in Holland am Strand verbrachte. Durch Sprachbarriere und eigene Tollpatschigkeit ist die ein oder andere witzige Situation entstanden. Für einen Comedy-Podcast reicht dieser Quatsch natürlich nicht, aber immerhin ist es zum Haare raufen unangenehm. Viel Spaß und vor allem viel Glück bei #rundfunk17!

Mach mit bei der großen #rundfunk17-Hörerumfrage unter umfrage.rundfunk17.de und Du bekommst unsere peinliche Folge 0 als Dankeschön!

Diese und alle anderen Episoden #rundfunk17 findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Deezer und als RSS-Feed.

HEY IHR COOLEN KIDS UND VERFECHTER DER GENERATION Y! ALLES SENKRECHT?!
Wenn euch der Unfug gefällt, den anredo und BastiMasti hier so verzapfen, könnt ihr uns auf diversen Plattformen unterstützen: Entweder mit einer easy-peasy monatlichen Spende bei Patreon (wir lassen uns nicht lumpen, ihr bekommt sogar etwas dafür) oder über Amazon Affiliate. Wenn ihr völlig von einem anderen Stern seid und in den Olymp der #rundfunk17-Zuhörer aufsteigen wollt, dann schickt uns doch einfach Nudes. See you later Alligator!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.