Das unendliche Paradies – #rundfunk17 Folge 038

Veröffentlicht von BastiMasti am

In der heutigen Folge soll es um erfreuliche Themen gehen: Den Tod – oder “dem Tod”, wie BastiMasti sagen würde. Was passiert, wenn sich der Sensenmann über unser Haupt lehnt und uns den bittersüßen Kuss des Todes gibt? Kommen wir in das Paradies, in dem die übergewichtigen kleinen Engel-Baby-Dinger Harfe spielen oder ins ewig lodernde Fegefeuer? Wenn überhaupt kommen wir von #rundfunk17 und alle Zuhörer in den Limbus, den äußersten Rand der Trichterstadt der Qualen. Wir sind keiner richtigen Sünde schuldig. Zu langweilig, um wirklich etwas getan – geschweige denn jemandem angetan zu haben. Zu ehrlich mit dem eigenen Versagen, um als Heuchler zu gelten. Zu wenig an anderen interessiert, um zum Lästerer zu werden. Einfach gar nichts. Das einzige, was uns anlastet, ist die Ursünde. Oder wie wir es nennen würden: rundfunk17. Die beiden Idioten, die hauptberuflich bald Internetstars werden, anredo und @BastiMasti_ versuchen ohne jegliche Art von Bildung, Intelligenz oder sonstigen Talenten das Konstrukt ‘Leben nach dem Tod’ auseinanderzunehmen – und scheitern kläglich. Was auch sonst. Aber das ist nicht alles! In der ersten Hälfte des Podcasts reden die sogenannten Moderatoren über heitere Themen: BastiMasti hat einen Lego-Nerd aus der Mitte Europas in seinem kleinen Lego-Laden entdeckt, anredo lamentiert über seinen finanziellen Engpass auf dem Konto (es ist Mitte des Monats) und es entsteht wiedermal eine absurde Diskussion über eine ominöse Blacklist von Banken, die arme Leute dazu zwingt, ihren PIN-Code einzugeben. Dazu noch ein paar Geschichten aus der Kindheit und die perfekte Folge des Erfolgs-, Event- und Erotikpodcasts ist geboren. Es wird ein Fest. Viel Spaß!

Diese und alle anderen Episoden #rundfunk17 findet ihr unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Deezer und als RSS-Feed.

HEY IHR COOLEN KIDS UND VERFECHTER DER GENERATION Y! ALLES SENKRECHT?!
Wenn euch der Unfug gefällt, den anredo und BastiMasti hier so verzapfen, könnt ihr uns auf diversen Plattformen unterstützen: Entweder mit einer easy-peasy monatlichen Spende bei Patreon (wir lassen uns nicht lumpen, ihr bekommt sogar etwas dafür) oder über Amazon Affiliate. Wenn ihr völlig von einem anderen Stern seid und in den Olymp der #rundfunk17-Zuhörer aufsteigen wollt, dann schickt uns doch einfach Nudes. See you later, Alligator!